An meine Frau

Ich öffne die Augen...

Ich blicke in ihr Gesicht und sehe Sicherheit. Ich blicke in ihre Augen und finde Halt. Wie ein Engel steht sie vor mir, ihre Hände zur Faust geballt.

Bereit ist sie für mich zu kämpfen. Bereit für mich ihr Herz zu geben. Ohne sie könnt ich nicht sein. Sie ist der Grund für mich zu leben.

Sie war da als mir mein Herz entglitt. War da als man mir alles nahm. War ich doch nur ein kleines Kind, als sie mit einer Rose zu mir kam.

Eine Blüte deren Duft mich rührte. Eine Blüte ohne Leid und Schmerz. Wunderschön in ihren Händen, hielt sie für mich ein neues Herz.

Ein neues Leben schlägt in meiner Brust. Ein neues Leben nun zu zweit. Mit ihr an meiner Seite, bin nun auch ich für sie zu kämpfen bereit.

Ich möchte meine Augen schließen, möchte in das Traumland fahrn. Ich versuche es mit aller Kraft und merk dabei das meine Augen nie geöffnet warn.

Die Gefühle waren so real, obwohl sie gar nicht bei mir war. Ich spüre keine Angst deswegen, denn selbst in meinen Gedanken war sie für mich da.

 

Sie wird auf ewig mein Herz erfüllen

dessen bin ich mir bewusst

denn das Herz was sie mir schenkte

schlägt als ein Teil von ihr

in meiner Brust

 

Ich danke dir mein Herz... I love you Darling!

 

4.6.10 18:31

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Deine Frau^^ (5.6.10 14:19)
Ich danke dir meine geliebte Frau!!!
Das Gedicht ist so wahnsinnig anrührend, da fehlen mir glatt alle weiteren Worte!!!
Aber glaube mir Frau ich kann dir dies Alles nur deshalb geben, weil du auf deine Weise, mir dasselbe immer aufs Neue schenkst!!!
Ich liebe dich und will dich nie verlieren!!!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen